Zion - Canyon Overlook Trail

Um zum Canyon Overlook Trail zu gelangen, muss man von Springdale aus in Richtung Ostausfahrt des Parks fahren. Der Weg führt entlang des grandiosen Zion Mount Carmel Highway immer weiter höher in die Berge. In den Kurven gibt es einige Parkplätze, die sich gut als Foto-Stopp eignen.

Irgendwann kommt man an einem Tunnel an. Dieser Tunnel stammt noch aus den 1930er Jahren als Autos noch deutlich schmaler waren. Das hat zur Folge, dass Wohnmobile nur einspurig den Tunnel befahren dürfen. Diese müssen dann auch etwa 15€ für die Durchfahrt bezahlen. Daher kann man vor dem Tunnel auch schon mal mit ein paar Minuten Wartezeit rechnen bis der Gegenverkehr durch ist.

Direkt nach dem Tunnel befinden sich auf der rechten Seite und weiter hinten nochmal auf der linken Seite Parkplätze. Hier muss man Glück haben, denn die Parkplätze sind stark begrenzt (Insgesamt nur ca. 20 Plätze).

Vom ersten Parkplatz aus geht man über die Straße zum Startpunkt des Canyon Overlook Trails. Der Weg startet mit einigen Treppenstufen und legt dann auf steinigem und unebenem Untergrund insgesamt 50 Höhenmeter zurück. Diese Route führt entlang steiler Abhänge, die aber meist mit Schutzzaun gesichert sind.

Nach etwa einer halben Stunde erreicht man das Ziel dieses Trails, den Canyon Overlook. Von diesem grandiosen Aussichtspunkt überblickt man den gesamten unteren Teil des Zion Canyons, durch den man zuvor gefahren ist.

Die Wegstrecke dieses Trails beträgt hin und zurück nur 1,6km, aber aufgrund des teilweise schwierigen Geländes und des Höhenunterschiedes braucht man 45-60min für die gesamte Route. Der Ausblick ist es aber auf jeden Fall wert.

Back to Top